Smarte und inklusive Städte und Regionen

 

Smarte Städte und Regionen sind integrierte Städte und Regionen. Sie verbinden technologische, soziale und institutionelle Innovation.

Sie kombinieren Wirtschaft, Mobilität und Umwelt mit gesellschaftlicher, sozialer und institutioneller Innovation für mehr Lebensqualität. Eine Smart City steht so für einen vieldimensionalen Dialog. Die Vielzahl vorhandener Themen wird so auf eine intelligente und zukunftsorientierte Weise rekonfiguriert.

Sie sind ästhetisch-atmosphärisch erlebbar und in ihrer Topographie erkennbar.

Die „smarte“ Idealstadt könnte als eine I-City beschrieben werden, denn sie bietet integrierte und intelligente Lösungen. Sie ist charakterisiert durch das Fünf-I-Eck aus Innovation, Inklusion, Intersektorale Kooperation, Interdisziplinärität und Identität auf der Grundlage der Stärken und individuellen Gegebenheiten vor Ort.

Die urbanen Räume erleben eine Renaissance, aber sie sind ohne ihr Umland nicht vollständig. Städte sind eingebettet in ihr regionales Umfeld und als „Smart Communities“ nur im Verbund zukunftsfähig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.